• 1

Jahresbericht 2019

 

 

Abteilungsleiter: Meik Streidt stellv. Abteilungsleiter: Thomas Eberhardt Jugendleiter: Tobias Brunner stellv. Jugendleiter: Marcus Mock Sportwart: Dr. Norbert Grüner Kassenwart: Gerhard Zöh Pressewartin: Corina Aberle Gerätewart: Ludwig Dobliar Webmaster: Marcus Mock Jugendvertreter: Tabea Kolb / Jonas Zielbauer

               

Das Jahresgeschehen im Überblick:

 

Januar 2019

12.01.2019: Württembergische Jahrgangsmeisterschaften der Mädchen und Jungen in Weinstadt

An zwei vollen Tagen ermittelten 384 Mädchen und Jungen in den Klassen U11-U15 und U18 bei der größten und bedeutendsten Veranstaltung des TTVWH im Jugendbereich ihre Meister.

Vom Bezirk Ulm wurden gleich drei Mädchen vom TSV Illertissen in der Klasse U15 nominiert:  Kayra Bekir, Isabell Hipp und Tabea Kolb.

Während Tabea Kolb mit 1:2 Siegen in der Gruppenphase hängen blieb, erreichten Kayra Bekir und Isabell Hipp mit 3:0 bzw. 2:1 Siegen das Achtelfinale. Hier war für Isabel Hipp Endstation. Kayra Bekir dagegen bezwang Marleen Eberhardinger (TGV Rosswälden) mit 3:0 und erreichte mit einem 8:11, 11:7, 11:8 und 11:4 Erfolg gegen Nadine Blaser von der SG Aulendorf das Halbfinale. An ihrer Finalgegnerin vom letzten Jahr, Victoria Merz von der TGV Eintracht Abstatt, kam sie auch diesmal beim 4:11, 11:9, 9:11 und 5:11 nichr vorbei. Der dritte Platz ist wiederum ein schöner Erfolg für die junge Illertisser Gymnasiastin.

Im Doppel standen sogar drei Illertisserinnen auf dem Podest. Nach zwei Siegen duellierten sich im Halbfinale Kayra Bekir / Isabel Hipp und Tabea Kolb mit ihrer Partnerin Vanessa Klaiber vom TSV Nusplingen. Hauchdünn mit 18:16 im Entscheidungssatz erreichten Bekir/Hipp das Finale, das sie mit 0:3 gegen die beiden besten Spielerinnen der Meisterschaft, Hofmann/Merz aus Neckarsulm/Abstatt verloren.

 

Von links: Isabel Hipp, Kayra Bekir, Tabea Kolb, Vanessa Klaiber

20.01.2019: Mädchen-Bezirksranglistenturnier U18 in Ehingen-Berg

U18 A: 3. Nathalie Remiger 4. Isabel Hipp 5. Tabea Kolb

U18 C: 8. Nina Kelborn 9. Florentina Kempter 16. Corinna Hiebl

 

Februar 2019

01.02.2019: Jugendförderpreis der Stadt Illertissen

Kayra Bekir und Isabel Hipp wurden in der historischen Schranne in Illertissen mit dem Jugendförderpreis der Stadt Illertissen ausgezeichnet. Bürgermeister Jürgen Eisen verlas die besonderen sportlichen Leistungen der beiden Spielerinnen und überreichte ihnen Urkunden und ein Kuvert mit einem Geldgeschenk.

Ein kurzer Video-Clip, zusammengestellt von Trainer Andreas Lumpp, gewährte den eingeladenen Gästen und Geehrten interessante Einblicke in Training, Punktspiele und Turniere von beiden.

03.02.2019: Bezirks-RLT Qualifikation Bezirk Ulm in Senden

Herren: 28. Andreas Preisler 37. Dr. Norbert Grüner

 

März 2019

17.03.2019: Endrangliste im Bezirk Ulm der Mädchen und Jungen

Ungeschlagen mit nur einem verlorenen Satz gewann die 14-jährige Kayra Bekir vom TSV Illertissen die Königsklasse der Mädchen U18, gefolgt von Jana Hoffmann vom SC Berg. Mit diesem Erfolg qualifizierte sich Kayra Bekir für die Schwerpunkt-Rangliste Ende März in Neukirch am Bodensee. Vom TSV Illertissen haben sich vier Mädchen für diese Klasse qualifiziert. Nathalie Remiger, Isabel Hipp und Tabea Kolb landeten auf den Plätzen vier, sechs und sieben. Besonderes Augenmerk zog dabei Tabea Kolb auf sich, die nur durch drei knappe Fünfsatzniederlagen den Sprung nach ganz weit vorne verpasste.

Bei den Mädchen U12 schaffte es Nina Kelborm vom TSV Illertissen als Drittplatzierte auf das Podest

Weitere Teilnehmer waren David Brosch bei den Jungen U13 (5.Platz) und Florentina Kempter (4. Platz) und Corinna Hiebl (6.Platz) bei den Mädchen U15.

 

April 2019

13.04.2019: Die 1. Herrenmannschaft sichert sich im letzten Spiel der Rückrunde mit 9:6 gegen den TSV Neu-Ulm II die Meisterschaft in der Kreisliga A und steigt in die Bezirksklasse auf.

18.04.2019: Osterpokalturnier 1. Andreas Preisler / German Bela 2. Pamela Ludwig / Lukas Wiest

 

Mai 2019

04.05.2019: Die Damenmannschaft beendete die Saison 2018/19 in der Bezirksklasse Ulm auf dem 2. Rang hinter dem SV Aufheim und qualifizierte sich für die Relegation gegen den TSV Berghülen, dem Siebten aus der Bezirksliga Ulm. Mit einem sicheren 8:3 Erfolg bezwangen Pamela Ludwig, Corina Aberle, Melanie Ferri und Elena Aschenbrenner den klassenhöheren Gegner und steigen somit in die Bezirksliga auf.

von links: Corina Aberle, Pamela Ludwig Elena Aschenbrenner, Melanie Ferri,

11.-12.05.2019: Württembergische Mannschaftsmeisterschaften der Altersklasse U15 in Böblingen

15 Teams hatten sich für diese Meisterschaft qualifiziert. Die Vorrunde war in 4 Gruppen eingeteilt. Mit drei Siegen gegen den TSV Sielmingen ( 6:2 ), die SpVgg Gröningen-Satteldorf ( 6:2 ) und den TSV Nusplingen ( 6:3 ) spazierte der TSV Illertissen in die Zwischenrunde am Samstagabend und schaffte mit einem 6:2 Erfolg gegen TSB Schwäbisch Gmünd den Sprung in die Finalrunde der besten vier.

Überragend in allen vier Spielen am Samstag agierten Kayra Bekir und Tabea Kolb mit einer makellosen Bilanz ohne Niederlage.

In der Finalrunde gegen die Mädchen von TSV Untergröningen (2;6), Eintracht Abstatt (2:6) und NSU Neckarsulm (0:6) konnten nur noch Kayra Bekir (2), Tabea Kolb und das Doppel Bekir / Hipp punkten.

 

Juni 2019

30.05. – 02.06.2019: 9. Internationale Tischtennis-Meisterschaften der Senioren in Ruhpolding Gerhard Zöh drang in der Klasse S70 bis ins Finale vor. Den Titelgewinn verpasste er trotz einer 10:6 Führung im 2. Satz und einer 5:2 Führung im Entscheidungssatz.

Die Vorrunde wurde in sieben Vierergruppen ausgetragen. Der Erste und Zweite jeder Gruppe erreichte die Endrunde, der Dritte und Vierte die Trostrunde. Gerhard Zöh erreichte als Gruppenzweiter die Endrunde.

Die Ergebnisse der Endrunde:

Achtelfinale:  Gerhard Zöh - Peter Froebel (Berliner SV 92) 3:1

Viertelfinale:  Gerhard Zöh - Hans Gaugel (TSV Mimmenhausen) 3:0

Halbfinale:     Gerhard Zöh - Gerhard Ast (Austria) 3:1

Finale:           Gerhard Zöh - Hans Blum (SV Ampermoching) 2:3

Interessante Begegnung am Rande: Gerhard Zöh hat sich vor dem Halbfinale mit Karl-Josef Assenmacher eingespielt und anschließend erfahren, dass er FIFA-Schiedsrichter im Fußball war und viele Bundesligaspiele und auch internationale Spiele gepfiffen hat. Gelernt hat er als Linienrichter bei seinem Mentor, dem berühmten Schiedsrichter Walter Eschweiler.

Von links: Gerhard Zöh, Hans Blum (SV Ampermoching), Gerhard Ast (Österreich), Gerhard Blob (TTC Lampertheim)

September 2019

07.09.2019: Kayra Bekir erreicht mit dem Team Ulm beim Regio-Cup in Stuttgart den 3.Platz.

Ein besonderes Erlebnis war für sie der Einsatz im Mixed mit Europa bestem Jugendspieler Kay Stumper.

Mit 4 Herren-, 1 Damen-, 3Jungen- und 2 Mädchenteams erfolgt der Start in die neue Saison 2019/20.

Oktober 2019

08.10.2019: Bezirksmeisterschaften der Jugend in Wiblingen

Kayra Bekir dominierte die Mädchenklasse U18. Nach vier überzeugenden Siegen in der Vorrunde stürmte sie durch ein 3:1 im Halbfinale gegen Kathrin Kuhn (TSF Ludwigsfeld) ins Finale.

Gegen die an Nr. 1 gesetzte Annika Müller vom TSV Herrlingen mußte Kayra Bekir im Finale  nach einem 0:2 Satzrückstand im 4. Satz beim 13:11 einige kritische Situationen meistern, ehe ihr mit 11:7 im Entscheidungssatz die erfolgreiche Titelverteidigung in der  ältesten Mädchenklasse U18 gelang. Der Bezirksmeistertitel bedeutet für sie auch die direkte Qualifikation für die Württembergischen Jahrgangsmeisterschaften im Januar nächsten Jahres.

Den zweiten Titel heimste Kayra Bekir im Mixed zusammen mit Mathis Braunwarth vom SC Staig ein.

 

November 2019

  1. – 10.11.2019: Bezirksmeisterschaften 2019 der Aktiven in Oberkirchberg

Alle Titel bei den Damen an den TSV Illertissen

Bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven in Oberkirchberg starteten die jungen Verbandsklasse-Mädchen vom TSV Illertissen bei den Erwachsenen in der Damenklasse.

In der B-Klasse (bis 1300 QTTR-Punkte) setzte sich die 15-jährige Isabel Hipp gegen ihre stärkste Konkurrentin Alexandra Schillinger vom SV Aufheim mit 3:0 durch und wurde ungeschlagen Bezirksmeisterin in dieser Konkurrenz, gefolgt von ihren Mannschaftskameradin Nathalie Remiger auf Rang drei.

In der A-Klasse (ab 1301 QTTR-Punkte) startete die 14-jährige Kayra Bekir mit einer 1:3 Niederlage gegen Sabrina Götzfried nicht gerade erfolgversprechend in das Turnier. Beim 3:0 gegen Cornelia Krause vom SSV Ulm fand sie wieder zu ihrem Spiel zurück und besiegte anschließend ihre schärfste Konkurrentin Annika Müller von den TSF Ludwigsfeld in einem tollen Spiel in knappen Sätzen mit 3:1. Den Schlusspunkt setzte sie in drei engen Sätzen mit 3:0 gegen die Herrlingerin Nicole Kiessling und holte sich den Titel bei den Damen A.

Ohne Satzverlust holten sich Kayra Bekir und Annika Müller den Titel im Damen Doppel.

Bei den Senioren B (QTTR-Punkte ab 1401 bis 1600) gelang Wolfgang Schreiner vom TSV Illertissen ein nicht erwarteter 3. Platz.

17.11.2019:  Baden-württembergische Quali-Rangliste Mädchen U18 in Weinheim

Kayra Bekir gelang dabei ein sensationeller Erfolg. Mit vier Siegen ohne Niederlage marschierte die 14-jährige durch die Fünfergruppe der Vorrunde. Überragend ihre anschließenden Ergebnisse in der Endrunde Gruppe F.

Auch hier blieb sie ungeschlagen und begeisterte mit ihren Erfolgen gegen die höher eingestuften Michelle Rosenecker aus dem Bezirk Hohenlohe und die Allgäuerin Larissa Ziegler aus Kißlegg.

Im Finale der beiden Ersten der Gruppen E und F gegen Luisa Stegmeier aus Altenmünster legte sie nach verlorenem erstem Satze noch eine Schippe drauf und siegte 11:6, 11:9 und 12:10 und durfte bei der Siegerehrung den Pokal in Empfang nehmen.

 BaWü Quali

Dezember 2019

Die Tischtennis-Mädchen des TSV Illertissen haben bereits im zweiten Jahr ihrer Zugehörigkeit zur Verbandsklasse Süd, der höchsten Mädchen-Spielklasse im TTVWH, die Herbstmeisterschaft errungen, vor den Teams aus Untergröningen und Neukirch.

Die erfolgreichsten Spielerinnen sind Kayra Bekir mit einer Bilanz von 9:2 im vorderen und Nathalie Remiger mit 7:1 und Tabea Kolb mit 6:1 im hinteren Paarkreuz.

Von links: Isabel Hipp, Tabea Kolb, Nathalie Remiger, Kayra Bekir

 

21.12.2019: Abteilungsversammlung 2019 mit Neuwahlen in der Gemeindehalle Jedesheim

Abteilungsleiter: Meik Streidt   Jugendleiter: Marcus Mock Sportwart: Dr. Norbert Grüner Kassenwart: Gerhard Zöh Schriftführerin: Corina Aberle Pressewart: Gerhard Zöh   Gerätewart: Ludwig Dobliar   Kassenprüfer: Meik Streidt / Gerhard Zöh Webmaster: Marcus Mock Jugendvertreter: Tabea Kolb / Jonas Zielbauer

Weihnachtsfeier im Anschluss an die Abteilungsversammlung

 

Die Abteilungsleitung bedankt sich bei der Vorstandschaft des TSV, allen Mitarbeitern in der Abteilung und allen Freunden und Gönnern für die Unterstützung im Jahre 2019

Adresse

TSV 1862 Illertissen e.V.
Am Reichshof 6
89257 Illertissen

 

 

Kontakt

Telefon: +49 7303 42735
Fax: +49 7303 952187
E-Mail: info@tsv-illertissen.de
Internet: www.tsv-illertissen.de